Vier Anklagen im Fall Bludenz

von Michael Prock
Klarheit für den Bürgermeister, das Verfahren ist eingestellt. Die vier Anklagen sind indes nicht rechtskräftig. Foto: VN

Klarheit für den Bürgermeister, das Verfahren ist eingestellt. Die vier Anklagen sind indes nicht rechtskräftig. Foto: VN

Verfahren gegen Mandi Katzenmayer eingestellt, weil er seine Aufgaben delegiert hat.

Bludenz, Innsbruck. Der Bludenzer Bürgermeister Mandi Katzenmayer kann aufatmen. Das Verfahren gegen den Langzeitstadtchef wurde eingestellt. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ermittelte wegen Amtsmissbrauchs gegen den Bürgermeister, nachdem die Bürgermeisterstichwahl in Bludenz vom 29. März 2015 vom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.