Bewegung in Sachen Umfahrung

von Joachim Schwald
Am Knotenpunkt „Bürser Brücke“ sollen die neue und alte Ortsdurchfahrt künftig ineinanderfließen. Foto: VN/js

Am Knotenpunkt „Bürser Brücke“ sollen die neue und alte Ortsdurchfahrt künftig ineinanderfließen. Foto: VN/js

Nächster Schritt in Richtung Bludenzer „Stadtstraße“. Weg aber noch lang.

Bludenz. Lange herrschte Stillstand in Bezug auf das Straßengroßprojekt „Ortsdurchfahrt Bludenz“. Nun kommt scheinbar wieder etwas Bewegung in die Angelegenheit. Seitens des Landes wurden nämlich die Unterlagen für die Durchführung der Strategischen Umweltprüfung (SUP) eingereicht. Ein Indiz dafür,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.