Länderrechte stärken, Mietrecht vereinfachen

Bregenz. (VN-mip) Rot-schwarzes Regierungsprogramm 2013, Seite 60: „Reform des Mietrechts im Bereich des Wohnens.“ Im aktualisierten Programm aus dem Jahr 2017 fehlt dieser Punkt. „Die Mietrechtsreform ist offensichtlich abgesagt“, ist sich Albert Steinhauser sicher. Der grüne Nationalratsabgeordnet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.