Wildpark startet Spendenaktion für Esel-Stute

von Dominik Heinzle
Weil Besucher Eibenzweige verfütterten, ist die Stute verendet.

Weil Besucher Eibenzweige verfütterten, ist die Stute verendet.

Feldkirch. (VN-doh) Falsche Fütterung durch unbekannte Wildparkbesucher hat, wie berichtet, zum Tod der Esel-Stute Sissy geführt. Sie gehörte zur seltenen Rasse der „Weißen Monarchie-Esel“. Auf seiner Internetseite hat der Wildpark eine Spendenaktion gestartet, damit Esel Franz wieder Gesellschaft b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.