Kommentar

Jürgen Weiss

Helden und ,,Helden“

Nachdem die großen Probleme unseres Landes der Bundesregierung bereits durch Ankündigung von Reformen offenbar bereits gelöst scheinen, kann man sich nun getrost unbedeutenderen Themen widmen. In diesem Sinne hat Kulturminister Drozda eine Diskussion in Gang gesetzt, den Wiener Heldenplatz umzubenen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.