Wieder Zwischenfall im AKW Gundremmingen

Gundremmingen zählt laut dem Anti Atom Komitee zu den ältesten und gefährlichsten Atomkraftwerken Deutschlands. Foto: reuters

Gundremmingen zählt laut dem Anti Atom Komitee zu den ältesten und gefährlichsten Atomkraftwerken Deutschlands. Foto: reuters

Block B nach Schnellabschaltug vom Netz. Atomgegner fordern Aufklärung.

GUNDREMMINGEN. (VN-hrj) Ein nicht funktionierendes Ventil in einem Sicherheitsbehälter führte am Montag zur Abschaltung des Block B im bayrischen Kernkraftwerk Gundremmingen. Nach Angaben der Betreiber, der Energiekon­zerne RWE und Eon, habe sich der Zwischenfall bei Prüfungen von Sicherheits- und E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.