Sololiste drückte Lust am Wählen

von Marlies Mohr

Nicht einmal vierzig Prozent der Mediziner im Land gingen zur Ärztekammerwahl.

Dornbirn. (VN-mm) Überraschend gering war die Wahlbeteiligung bei der Ärztekammerwahl am Samstag. Insgesamt waren 1592 Ärztinnen und Ärzte aufgerufen, ihre Standesvertretung für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Gerade einmal 622 Mediziner machten von ihrem Wahlrecht auch tatsächlich Gebrauch. Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.