Häusle gibt jetzt auch Autos biologisch Gas

Tigas-Marketingleiter Gerhard Neyer (l.) und Häusle-Geschäftsführer Thomas Habermann bringen Biogas in die Tanks.

Tigas-Marketingleiter Gerhard Neyer (l.) und Häusle-Geschäftsführer Thomas Habermann bringen Biogas in die Tanks.

Schwarzach. (VN) In der Biogasanlage von Häusle landen pro Jahr bis zu 32.000 Tonnen Bioabfälle. Daraus entstehen 10,1 Gigawatt Strom, 8,5 Gigawatt Wärme und rund 20 Gigawattstunden Biogas. Damit ist Häusle nicht nur der zweitgrößte Energielieferant Vorarlbergs, wie Geschäftsführer Thomas Habermann

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.