Ihr Handeln geschieht zum Wohlergehen der Kinder

Primaria Edda Haberlandt, Lisa Metzler und Karin Frischeis-Bischofberger (v.l.) arbeiten in der Kinderschutzgruppe zusammen. Foto: VN/HB

Primaria Edda Haberlandt, Lisa Metzler und Karin Frischeis-Bischofberger (v.l.) arbeiten in der Kinderschutzgruppe zusammen. Foto: VN/HB

Ärzteteam am Krankenhaus Dornbirn kümmert sich um Kinderschutz und Fälle von sexuellem Missbrauch.

Dornbirn. (VN-jun) Blaue Flecken oder ein Knochenbruch können mehreres bedeuten: Das Kind spielt gerne wild, oder es wird geschlagen. Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist ein Thema, das bewegt. An den Vorarlberger Krankenhäusern stehen für Betroffene eigene Kinderschutzgruppen bereit. Auch in Dorn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.