Auch viele Vorarlberger möchten Arzt werden

von Marlies Mohr
Im Frühjahr war der Vizerektor der MedUni Innsbruck, Peter Loidl, in Vorarlbergs Schulen auf Werbetour. Foto: vn/hartinger

Im Frühjahr war der Vizerektor der MedUni Innsbruck, Peter Loidl, in Vorarlbergs Schulen auf Werbetour. Foto: vn/hartinger

Anmeldungen für Aufnahmeverfahren im Juli sind gegenüber 2016 konstant geblieben.

schwarzach. (VN-mm) Beim Medizinstudium geht es bekanntermaßen knapp her, ganz im Gegensatz zur Zahl der Bewerber. In diesem Jahr rittern fast 16.000 Interessenten um gerade einmal 1620 Studienplätze. Mittendrin sind auch 247 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die sich am 7. Juli dem Aufnahmetest s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.