Eigenständig leben und doch betreut

Die Sozialpädagogin Jacqueline Oberauer leitet das betreute Außenwohnen für UMF des SOS Kinderdorfs in Vorarlberg.  Foto: SOS Kinderdorf

Die Sozialpädagogin Jacqueline Oberauer leitet das betreute Außenwohnen für UMF des SOS Kinderdorfs in Vorarlberg. Foto: SOS Kinderdorf

Seit einem Jahr nimmt SOS Kinderdorf junge Flüchtlinge im betreuten Außenwohnen auf.

dornbirn. (VN-hrj) Selbstständig wohnen und trotzdem Unterstützung bekommen, wenn Probleme auftauchen, stellt eine ideale Lebensform für Jugendliche dar. Diese Lebensform wird im SOS Kinderdorf in Vorarlberg im Rahmen des betreuten Außenwohnens praktiziert. Dabei wohnen die jungen Leute in angemiete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.