Der Tod hat nicht das letzte Wort

von Thomas Matt
Die serbisch-orthodoxe Kathedrale der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica ist der Auferstehung gewidmet.  Foto: Thomas Matt

Die serbisch-orthodoxe Kathedrale der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica ist der Auferstehung gewidmet. Foto: Thomas Matt

Das Osterfest macht Christen die Hoffnung auf ein Danach bewusst.

Schwarzach. ™ Es fehlen die Zeugen. Niemand hat die Auferstehung gesehen. Die Kreuzigung, ja. Den Tod, ja. Aber niemand sah die Auferstehung. Es gibt nicht einmal die üblichen Verdächtigen, die sich wichtig machen. Die bei einem derart epochalen Ereignis doch zumindest in der Nähe gewesen sein wolle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.