Fütterungsverbot ignoriert

von Dominik Heinzle
Durch eine Spendenaktion konnte eine weiße Eselstute angeschafft werden. Es gilt aber ein strenges Fütterungsverbot.   Foto: koe

Durch eine Spendenaktion konnte eine weiße Eselstute angeschafft werden. Es gilt aber ein strenges Fütterungsverbot.  Foto: koe

Auch nach dem Tod der Eselin Sissy gibt es unverbesserliche Besucher im Wildpark.

Feldkirch. (VN-doh) Trotz des eher ungemütlichen Wetters am Osterwochenende war der Feldkircher Wildpark ein beliebtes Ausflugsziel. Mit den vielen Besuchern häufen sich aber auch Vorfälle, die für Wildparkleiter Christian Ammann nicht mehr nachvollziehbar sind: „Manchmal ist mir nicht klar, ob Tier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.