„Bauland als knappes Gut schützen“

von Anton Walser

Debatte um Grund und Boden geht weiter. Nun meldet sich die Arbeiterkammer zu Wort.

Feldkirch. (VN-tw) Hintergrund dafür bildet die überparteiliche Initiative „vau hoch drei“, hinter der Experten, Bürgermeister und Architekten stehen. Die Initiative überreichte dem Land eine Petition und macht sich darin für eine gemeinwohlorienterte Raumentwicklung in Vorarlberg stark (die VN beri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.