Schiffssanierung wird viel teurer als erwartet

Der 54 Meter lange Rumpf der alten „Österreich“ wurde in der Einhausung in Fußach gründlich saniert.  Foto: Grabher

Der 54 Meter lange Rumpf der alten „Österreich“ wurde in der Einhausung in Fußach gründlich saniert. Foto: Grabher

Erneuerung des Rumpfes des Nostalgieschiffes „Österreich“ abgeschlossen. Mehrkosten in Millionenhöhe.

Fußach. (gg) Seit August 2016 steht die 1928 gebaute „Österreich“ in einer vor Wind und Wetter schützenden Einhausung in der Fußacher Werft. In den vergangenen Monaten fauchten die Schweißbrenner und Sandstrahlgebläse, Hammerschläge dröhnten in der ausgehöhlten Schale des Rumpfes.

Die Spezialisten de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.