Jahreskarte spült Geld in die Kassen

von Michael Gasser
Fahrscheinverkäufe sind leicht zurückgegangen, Jahreskarten machen das wett. Die Einnahmen sind in drei Jahren um 18 Prozent gestiegen.  PS

Fahrscheinverkäufe sind leicht zurückgegangen, Jahreskarten machen das wett. Die Einnahmen sind in drei Jahren um 18 Prozent gestiegen. PS

Fahrscheinerlöse gestiegen: 365-Euro-Ticket auch wirtschaftlich ein Erfolg.

Bregenz. (VN-mig) Als der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) im Jänner 2014 mit der Tarifreform günstige Jahreskarten einführte, gab es erhebliche Bedenken. Die 96 Gemeinden, die gemeinsam mit dem Land als Aufgabenträger von Bus und Bahn auch die finanzielle Last tragen, fürchteten weitere Belastungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.