Neun Bewerber für den Tierschutzombudsmann

Momentan fehlt der Tierschutzombudsmann. Foto: VN/Steurer

Momentan fehlt der Tierschutzombudsmann. Foto: VN/Steurer

Die Suche nach einem neuen Vorarlberger Tierschutzombudsmann nähert sich dem Ende.

Bregenz. (VN-mip) Seit
1. April steht das Land Vorarlberg ohne Tierschutzombudsmann da. Am 31. März lief die Amtszeit von Pius Fink aus, er wollte sich nicht noch einmal bewerben. Sein Stellvertreter Dietmar Buhmann, Leiter des Umweltinstituts, führt aktuell die Agenden. Nun zeichnet sich ein Ende d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.