Missstände in Pflegeheimen

Wien. Die Volksanwaltschaft stellte Missstände in Alten- und Pflegeheimen fest. Die Bewohner würden vernachlässigt oder mit Medikamenten ruhiggestellt, damit sie früher schlafen. Häufig müssten sie schon um 18 Uhr ins Bett. Manche Personen würden gewickelt, obwohl sie nicht inkontinent seien. Die Vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.