Kommentar

Peter Bußjäger

Nicht verhandelbar

Zum Entwurf der angestrebten Bildungsreform sind im zuständigen Ministerium über 1200 Stellungnahmen eingelangt. Dies, obwohl die Bildungsministerin vor Beginn des Begutachtungsverfahrens erklärt hatte, dass die Eckpunkte nicht verhandelbar seien. Man fragt sich natürlich, weshalb sie dann überhaupt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.