Für Rhesi ist Zuversicht am Wachsen

von Klaus Hämmerle
Der Rhein bei den Mastrilser Auen. So soll er auch bei uns einmal sein. Foto: VN

Der Rhein bei den Mastrilser Auen. So soll er auch bei uns einmal sein. Foto: VN

Allmähliche Annäherungen zu Kompromiss bei Hochwasserschutzprojekt am Rhein.

Schwarzach. Rhein-Erholung-Sicherheit, kurz Rhesi: Das Jahrhundertvorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 500 Millionen Euro beschäftigt seit Jahren Experten, Kommunen, Politiker und gemeine Bürger auf Schweizer und österreichischer Seite des Alpenflusses. Große Interessensgegensätze prallen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.