Die Geschichte des Landes in Bildern. Juli 1929 - Begräbnis von Jodok Fink in Andelsbuch Quelle: vorarlberg.at/volare

Trauer um Staatsmann und Bauer

Das Begräbnis von Jodok Fink war das größte, das der Bregenzerwald je gesehen hatte.

Andelsbuch. Am 1. Juli 1929 wurde Jodok Fink in Andelsbuch zu Grabe getragen. Tausende Menschen – darunter die gesamte politische Prominenz aus Wien – hatten sich versammelt, um dem ehemaligen Vizekanzler Österreichs die letzte Ehre zu erweisen.

Jodok Fink wurde 1853 geboren und heiratete 1886 Anna K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.