Muslim-Gräber kaum genutzt

von melanie fetz
Die preisgekrönte Anlage besteht aus fünf von niedrigen Mauern begrenzten Grabfeldern mit 728 Gräbern.  Foto: VN/Roland Paulitsch

Die preisgekrönte Anlage besteht aus fünf von niedrigen Mauern begrenzten Grabfeldern mit 728 Gräbern.  Foto: VN/Roland Paulitsch

Vor fünf Jahren wurde der islamische Friedhof eröffnet. 35 von 728 Gräbern sind belegt.

Altach. Es ist ruhig rund um den islamischen Friedhof in Altach. Zu hören ist nur das Rauschen des Verkehrs auf der L 190 und zwischendurch Vogelgezwitscher. Besucher sind keine zu sehen.

Der islamische Friedhof steht Angehörigen der islamischen Religion aus allen Vorarlberger Kommunen offen. 35 Mens

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.