VN-Interview. ÖGB-Landesvorsitzender Norbert Loacker (64) über seine Wiederwahl, seinen Nachfolger und die FPÖ

„Würde die Hälfte streichen“

von Michael Prock
Norbert Loacker im VN-Interview in seinem Büro. Er bastelt bereits an seiner Amtsübergabe. Foto: VN/Paulitsch

Norbert Loacker im VN-Interview in seinem Büro. Er bastelt bereits an seiner Amtsübergabe. Foto: VN/Paulitsch

ÖGB-Chef Loacker rät Politik und Kammer, die Gewerbeordnung radikal zu ändern.

Höchst. Nach internen Querelen zwischen FSG und FCG wurde Norbert Loacker vor einer Woche knapp als Landesvorsitzender des ÖGB (Österreichischer Gewerkschaftsbund) wiedergewählt. Nun baut er einen Nachfolger auf. Im VN-Interview spricht er über den Mindestlohn, die Sozialpartnerschaft und mit wem se

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.