Speicherseebau für Auenfeld geht weiter

Warth, Schröcken. (stp) Mit dem Bau des Speichersees für die Beschneiungsanlage Auenfeld im Skigebiet Warth/Schröcken wurde im Herbst 2016 begonnen. „Jetzt ist die Schneeschmelze so weit fortgeschritten, dass wir weiterarbeiten können“, kündigt die ausführende Firma Rüf ein Ende des Winterschlafs au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.