IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Süßes Gift von Robinien am Kirchplatz Lustenau

von Klaus Hämmerle
Robinien am blauen Platz in Lustenau. Giftig ist die Rinde.  Foto: VN/Paulitsch

Robinien am blauen Platz in Lustenau. Giftig ist die Rinde.  Foto: VN/Paulitsch

Sie heißen Robinien. Verzehr der Rinde könnte Pferde töten. Gefahr für Menschen gering.

Lustenau. Siegfried Hämmerle (78) hat in Wien die Vorarlberg-Allee mit Hunderten Sommerlinden gepflanzt. Jetzt kritisiert das aktive FPÖ-Mitglied in Lustenau den ÖVP-Bürgermeister Kurt Fischer (54), macht ihn für die „Pflanzereien“ am Kirchplatz verantwortlich. Wie auch schon in anderen Kommunen wur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.