„Druck auf Heime nimmt zu“

von Marlies Mohr
Die ambulanten Dienste werden mit dem Wegfall des Pflegeregresses zusätzlich gefordert, denn die Heime sind voll.  Foto: MEZ

Die ambulanten Dienste werden mit dem Wegfall des Pflegeregresses zusätzlich gefordert, denn die Heime sind voll.  Foto: MEZ

Pflegeregress: Ambulante Dienste sehen finanziell und personell Handlungsbedarf.

Dornbirn. (VN-mm) „Fällt der Pflegeregress, wird der Druck auf die Heime zunehmen“, analysiert Angela Jäger, Geschäftsführerin des Betreuungspools, nüchtern. Dem steht jedoch die Grundhaltung der alten Menschen gegenüber, so lange wie möglich zu Hause bleiben zu können. „Daran wird sich nichts änder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.