Gesundheit aus einem Topf

von Marlies Mohr

Vorarlberg pflegt schon jetzt gemeinsame Finanzierung von Gesundheitsleistungen.

schwarzach. Er hat das Thema wieder aufs Tapet gebracht. Gesundheitsleistungen, die im niedergelassenen Bereich und in Spitalsambulanzen erbracht werden, sollten nach Meinung des neuen Präsidenten der Österreichischen Ärztekammer, Thomas Szekeres, aus einem Topf finanziert werden (die VN berichteten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.