Mohi plagen Personalsorgen

von Marlies Mohr
Mobile Hilfsdienste sind wichtig, brauchen aber deutlich bessere Rahmenbedingungen.  Foto: Reuters

Mobile Hilfsdienste sind wichtig, brauchen aber deutlich bessere Rahmenbedingungen.  Foto: Reuters

Im Leiblachtal müssen teilweise sogar Angehörige die Urlaubszeiten abdecken.

Feldkirch. „Wir bilden sie aus, dann sind sie weg.“ Aus den Worten von Kitty Hertnagel, Obfrau der ARGE Mobile Hilfsdienste, spricht Frustration und Verständnis. Frustration, weil die Suche nach Personal immer schwieriger wird, Verständnis, weil sie nachvollziehen kann, dass Frauen lieber in eine An

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.