Das regnerische Ende des Auer Alpsommers

von melanie fetz
Karl Moosbrugger verarbeitet die letzte Milch der Saison. Foto: VN/MEF

Karl Moosbrugger verarbeitet die letzte Milch der Saison. Foto: VN/MEF

Trotz Dauerregens ließ sich am Freitag beim Alpabtrieb keiner die Stimmung vermiesen.

Au. 4.30 Uhr in Au. Während sich im Tal die meisten noch einmal im Bett umdrehen, geht es auf 1700 Metern Höhe auf der Alpe Säckel bereits rund. Nach über zwei Monaten heißt es nun für das fünfköpfige Älpler-Team zusammenpacken und Abschied nehmen.

Seit Stunden prasselt der Regen unaufhörlich auf das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.