Dem Strompionier auf der Spur

Karl Dörler wusste viel über Friedrich Wilhelm Schindler zu berichten.

Karl Dörler wusste viel über Friedrich Wilhelm Schindler zu berichten.

60 Wanderer folgten den Stationen des VKW-Gründers Friedrich Wilhelm Schindler.

Kennelbach Dass das Wetter am Samstag bei der dritten Energiewanderung der VKW in diesem Sommer wieder nicht mitspielte, hat etwa 60 wetterfeste Wanderer nicht davon abgehalten, an einem lehrreichen Tag auf den Spuren des Vorarlberger Strompioniers Friedrich Wilhelm Schindler (1856–1920) zu wandeln.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.