Länderhoheit über Beitrag zur Wohnbauförderung

von Birgit Entner, Wien
Die Länder können künftig selbst entscheiden, wie hoch der Beitrag zur Wohnbauförderung sein soll. APA

Die Länder können künftig selbst entscheiden, wie hoch der Beitrag zur Wohnbauförderung sein soll. APA

Budgetausschuss beschließt Autonomie. In Vorarlberg keine Tarifänderung geplant.

Wien 49,7 Millionen Euro wird das Land Vorarlberg kommendes Jahr über die Wohnbauförderungsbeiträge einnehmen. Das sind um zwei bis vier Millionen Euro mehr als bisher, zumindest wenn die Schätzung des Finanzministeriums stimmt, erklärt Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP). Grund für die prognostizi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.