Auf den Spuren der Ländle-Kartoffel

„Totgespritzte“ Kartoffeläcker sorgen bei Grünen für Ärger. 

„Totgespritzte“ Kartoffeläcker sorgen bei Grünen für Ärger. 

Grüne fordern schärfere Gütesiegel-Richtlinien.

Schwarzach Die Grünen wollen die Regeln für das Ländle-Gütesiegel beim Gemüseanbau verschärfen. Im Zuge dessen wollen sie erreichen, dass in Vorarlberg auf giftige Spritzmittel und Umweltgifte verzichtet wird.

Unter die Lupe genommen hat der grüne Landwirtschaftssprecher Daniel Zadra Kartoffeläcker.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.