Das neue „Hospiz am See“ nimmt langsam Gestalt an

Ganz genau hinschauen heißt es für die Handwerker. Jede Schraube und jeder Nagel sollen am Schluss dort sein, wo sie hingehören.  caritas

Ganz genau hinschauen heißt es für die Handwerker. Jede Schraube und jeder Nagel sollen am Schluss dort sein, wo sie hingehören.  caritas

bregenz Die Bauarbeiten am neuen „Hospiz am See“ schreiten zügig voran. Schon in einigen Wochen werden die ersten Patienten einen Teil des ehemaligen Sanatoriums Mehrerau beziehen. Noch wird in dem historischen Gebäude aber fleißig gewerkelt, um es hell und wohnlich zu gestalten. Elektriker, Boden-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.