Die Geschichte des Landes in Bildern. Spullersee

Die Arlbergbahn braucht Strom

von Thomas Feuerstein
Die Druckrohrleitung vom Spullersee nach Danöfen verläuft durch schwieriges Gelände, das zu Rutschungen und Vermurungen neigt. Zahlreiche Verbauungen sollten in diesem Bereich die Arlbergstrecke sichern.
              Sammlung Josef Wilhelm Purtscher, Schrägluftbilder, Ansichtskartensammlung, Abteilung Raumplanung/Land Vorarlberg, Vorarlberger Landesbibliothek,

Die Druckrohrleitung vom Spullersee nach Danöfen verläuft durch schwieriges Gelände, das zu Rutschungen und Vermurungen neigt. Zahlreiche Verbauungen sollten in diesem Bereich die Arlbergstrecke sichern.

Sammlung Josef Wilhelm Purtscher, Schrägluftbilder, Ansichtskartensammlung,
Abteilung Raumplanung/Land Vorarlberg, Vorarlberger Landesbibliothek,

bregenz. Das Spullerseekraftwerk wurde 1925 fertiggestellt, um den durch die Elektrifizierung entstandenen Energiebedarf der Arlbergbahn zu stillen. Dafür wurde der natürliche Spullersee durch eine Staumauer wesentlich vergrößert, indem der Seespiegel 30 Meter erhöht wurde, und dadurch 13 Millionen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.