Vorarlberger, über die man spricht. Edmund Schwendinger (59)

Der Sender am Pfänder

Edmund Schwendinger wacht über die große Senderanlage am Berg.

Bregenz Das Gebäude zittert. Stühle fliegen am Fenster vorbei. Es ist der 26. Dezember 1999. Während Edmund Schwendinger bei der Senderanlage am Pfänder weiter die Stellung hält, fegt Orkan Lothar über das Land hinweg. Der Sturm rüttelt am 95 Meter hohen rot-weiß-gestreiften Antennenmast. Dann fällt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.