Montafoner Mundart offiziell ausgezeichnet

Eva Nowotny, Helene und Franz Rüdisser sowie Michael Kasper in Wien.  UNESCO

Eva Nowotny, Helene und Franz Rüdisser sowie Michael Kasper in Wien.  UNESCO

Montafon, Wien Die feierliche Ernennung von „Muntafunerisch“ zum immateriellen Kulturerbe wurde kürzlich im Augartenpalais in Wien von Eva Nowotny, Präsidentin der Österreichischen UNESCO-Kommission vorgenommen. Bei der von Stallehr bis Partenen und in den Seitentälern Silbertal und Gargellen gespro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.