Von der Vermessung des Landes

Der geschulte Blick durch das Vermesser­auge sieht alle Unebenheiten. vn/lerch

Der geschulte Blick durch das Vermesser­auge sieht alle Unebenheiten. vn/lerch

Vor 200 Jahren wurde in Österreich der Kataster eingeführt.

bregenz Grund und Boden sind jedem Besitzer heilig, klare Grenzen noch mehr. Dass es die gibt, ist der Weitsicht von Kaiser Franz I. zu verdanken. Am 23. Dezember 1817 unterzeichnete er das „Grundstücks­patent“, das die Grundlage zur Vermessung eines jeden Winkels in seinem Reich bildete. Der Katast

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.