Wahlkartenprozess findet kein Ende

von Michael Prock
VN-Bericht vom Mittwoch, dem 13. Dezember 2017.

VN-Bericht vom Mittwoch, dem 13. Dezember 2017.

Staatsanwaltschaft hat Rechtsmittel angemeldet.

Bregenz Der Nachhall der Gemeindewahlen 2015 in Vorarlberg wird auch im neuen Jahr zu hören sein. Nachdem vergangene Woche alle vier Angeklagten der Bludenzer Wahlkartencausa freigesprochen wurden, hat die Staatsanwaltschaft nun Nichtigkeitsbeschwerde angemeldet. Damit geht das lange Warten für die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.