Ein Fest der Ungeduld

von Thomas Matt

Wie Kinder die Geschenke, so ersehnen manche Menschen Erlösung und Gerechtigkeit.

Aus Kindertagen weht ein Gefühl herüber: Noch eine Stunde, eine quälend lange Stunde! Am Morgen des 24. Dezember war das Wohnzimmer zum Sperrgebiet erklärt worden. Immer wieder huschte Mutter hinein und tat dort geheimnisvolle Dinge. Vater trug eine äußerst bedeutsame, nachgerade staatstragende Mien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.