Viele positive Reaktionen

Wael Bakour möchte selbst für sich und seine Familie sorgen.  vn/paulitsch

Wael Bakour möchte selbst für sich und seine Familie sorgen.  vn/paulitsch

dornbirn Die Geschichte von Wael Bakour, der sich nach seiner Flucht aus Syrien in Dornbirn mit einem kleinen Lebensmittelgeschäft eine neue Existenz aufgebaut hat, sorgte für zahlreiche positive Reaktionen. Vor allem wollten viele VN-Leser wissen, wo genau sich der Laden des Syrers befindet. Er lie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.