Eschentriebsterben in Weiler Auwald greift weiter um sich

Im Moment sind in Weiler keine größeren Rodungen notwendig.  Michael Mäser

Im Moment sind in Weiler keine größeren Rodungen notwendig.  Michael Mäser

WEiler Bereits im vergangenen Frühjahr mussten zahlreiche Eschen im Bereich des Ratzdammes wegen Pilzbefalls  gefällt werden. Bei einem Lokalaugenschein mit Waldaufseher Christoph Kühny wurden kürzlich weitere  befallene Bäume ausfindig gemacht. Nach eingehender Prüfung wurde die Rodung der Eschen i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.