Bundesrechnungshof kritisiert Zahl der Kleinschulen

Landesregierung hält Empfehlungen der Prüfer für nicht zweckmäßig.

Wien, Bregenz Der Bundesrechnungshof (RH) hat die Zahl der Kleinschulen in Tirol und Vorarlberg bemängelt, vor allem im Bereich der Volksschulen. So besuchten im Schuljahr 2015/16 in Tirol in 185 Pflichtschulen weniger Kinder die Schule, als es die Errichtungsvoraussetzungen vorsahen. In Vorarlberg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.