Gamsblindheit gefährdet Steinwild

Erkrankte Tiere brauchen Rückzugsmöglichkeiten.  VLK

Erkrankte Tiere brauchen Rückzugsmöglichkeiten.  VLK

Landesveterinär und Jägerschaft rufen zur Rücksichtnahme in Gebirgsregionen auf.

Bregenz In diesem Winter wurden in den Vorarlberger Bergregionen vermehrt Fälle von Gamsblindheit festgestellt. Die Krankheit ist höchst ansteckend und für die befallenen Tiere lebensgefährlich, wenn man ihnen keine Ruhe gönnt. Landesveterinär Norbert Greber und die Vorarlberger Jägerschaft bitten d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.