Viel Kritik an isolierten Deutschklassen

von Klaus Hämmerle
Minister Heinz Faßmann auf Schulbesuch. Der neue Ressortchef für Bildung will Deutschförderklassen einrichten. APA

Minister Heinz Faßmann auf Schulbesuch. Der neue Ressortchef für Bildung will Deutschförderklassen einrichten. APA

Mehrere Vorarlberger Schulvertreter halten Sprachsonderklassen für problematisch.

Schwarzach Der neue Bildungsminister Heinz Faßmann (62) hat eine erste kräftige Duftmarke gesetzt. Er hat angekündigt, Deutschförderklassen für Schulkinder mit mangelnden Kenntnissen der Unterrichtssprache einzuführen. Diese sollen in Volksschulen 15 Wochenstunden umfassen, in der Sekundarstufe eins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.