Lehrer gegen Deutschklassen

Bregenz Einen Brief an den neuen Bildungsminister Heinz Faßmann hat die Personalvertretung der Vorarlberger Pflichtschullehrer geschickt. Darin drücken die Pädagogen ihr Unbehagen hinsichtlich der Einführung von „Deutschförderklassen“ aus.

„Unbestritten ist, dass die deutsche Sprache für eine positiv

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.