„Im Warteraum erfriere ich nicht“

von Martina Kuster
Friedbert Longo hat kein warmes Zuhause. Deshalb hält er sich oft in geheizten Warteräumen auf.

Friedbert Longo hat kein warmes Zuhause. Deshalb hält er sich oft in geheizten Warteräumen auf.

Mit seiner geringen Pension kann Friedbert Longo (84) kein menschenwürdiges Leben führen.

Hörbranz Der alte Mann macht keinen gepflegten Eindruck. Das Gewand, das er trägt, ist alt und abgewetzt. Auch die Schuhe sind abgetragen. Unter seinen Fingernägeln zeichnen sich schwarze Ränder ab. Friedbert Longo (84) sitzt auf einer Bank am Bahnsteig in Lochau und wartet auf den Zug. Wie so oft f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.