Eine Frau mit großem Kämpferherz

von Martina Kuster
Pia Pichler (Mitte) mit ihren Freundinnen und Mitschülerinnen Annika Schneider (l.) und Lea Hofer. Im Sommer gehen sie gemeinsam nach England.    VN/Steurer

Pia Pichler (Mitte) mit ihren Freundinnen und Mitschülerinnen Annika Schneider (l.) und Lea Hofer. Im Sommer gehen sie gemeinsam nach England.    VN/Steurer

Pia Pichler sitzt im Rollstuhl. Aber sie meistert ihr Leben bravourös.

Lustenau  Pia Pichler (17) ist seit ihrer Geburt auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Weil sie mit Sauerstoff unterversorgt war, erlitt ihr Gehirn eine Schädigung. Das hatte eine körperliche Behinderung, konkret eine zerebrale  Bewegungsstörung zur Folge, die das Kind in den Rollstuhl zwang. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.