Anrainer befürchten einen Verkehrskollaps

Auf dem Areal des ehemaligen SOS-Kinderdorfs entsteht ein Wohnprojekt. MIP

Auf dem Areal des ehemaligen SOS-Kinderdorfs entsteht ein Wohnprojekt. MIP

Schmale Zufahrt zu neuer Wohnanlage in Dornbirn-Knie erregt die Gemüter.

Dornbirn Eine geplante Wohnanlage auf dem Areal des ehemaligen SOS-Kinderdorfs wird von Bewohnern der Dornbirner Parzelle Knie oberhalb von Haselstauden äußerst skeptisch beurteilt. Befürchtet wird, dass die bestehende schmale einspurige Zufahrtsstraße zusätzlichen Verkehr nicht bewältigen kann.

Im D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.