UMF-Unterkunft nun geschlossen

Die minderjährigen Asylwerber haben die Unterkunft nun verlassen.  Gemeinde

Die minderjährigen Asylwerber haben die Unterkunft nun verlassen.  Gemeinde

Lustenau Mit Ende Jänner schloss das ifs-Haus Lustenau an der Hohenemser Straße seine Pforten. Hier hatten in den vergangenen zwei Jahren insgesamt 36 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) ein vorübergehendes Zuhause gefunden. Viele der jungen Burschen sind während der Zeit im Haus Lustenau v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.