„Frauen sollen bevorzugt werden“

39 Prozent sprechen sich bei VN-Umfrage für mehr Frauen in Führungspositionen aus.

Bregenz Eine VN-Recherche Anfang des Jahres hat Versäumnisse des Landes bei der Besetzung von Aufsichtsräten in Landesgesellschaften und landesnahen Unternehmen aufgezeigt. Speziell bei einflussreichen Gesellschaften wie Illwerke, VKW oder Hypo-Vorarlberg-Bank ist das Missverhältnis zwischen Männern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.